Hier finden Sie die wöchentliche Presserundschau aus dem Außenamt der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol in Brüssel, mit den wichtigsten EU-Entwicklungen.

Ebenso besteht die Möglichkeit das EU Update zum Thema „Neue Europäische Strategie für Kinderrechte“ abzurufen.
 

Anbei die neuesten Schlagzeilen

  • Staatliche Beihilfen: Kommission nimmt überarbeitete Regionalbeihilfeleitlinien an
  • Konferenz zur Zukunft Europas: Start der mehrsprachigen digitalen Plattform
  • Wahlrechte: Kommission startet öffentliche Konsultation zum Wahlrecht mobiler EU-Bürger
  • Straßenverkehrssicherheit: 2020 sind 4000 Menschen weniger bei Unfällen im Straßenverkehr in Europa ums Leben gekommen – Zahl der Verkehrstoten auf historischem Tiefstand
  • Bodenschutz ist Klimaschutz: Konsultation über neue EU-Strategie ist noch eine Woche offen
  • Ein Europa für das digitale Zeitalter: Kommission schlägt neue Vorschriften und Maßnahmen für Exzellenz und Vertrauen im Bereich der künstlichen Intelligenz vor
  • Nachhaltiges Finanzwesen und EU-Taxonomie: Kommission unternimmt weitere Schritte, um Geld in nachhaltige Tätigkeiten zu lenken
  • Bildung und Kompetenzen: Kommission startet öffentliche Konsultation zur Förderung des lebenslangen Lernens und der Beschäftigungsfähigkeit
  • Portal der Europäischen Kommission für Konsultationen
  • Terminvorschau – Europäisches Parlament

 

Hier finden Sie die PDF Version der Presserundschau und des EU Updates zum Download bereit.

Tags: Presserundschau BozenSouth Tyrol