Am Donnerstag, den 9. Februar 2017, fand die Tagung „Der Beitrag der alpinen Region an die EU-Waldstrategie: nachhaltige Bewirtschaftung und Finanzierungsinstrumente“ im Gebäude der gemeinsamen Vertretung der Europaregion Tirol-Südtirol/Alto Adige-Trentino statt.

Ziel der Veranstaltung war es, den derzeitigen Umsetzungsstand der Waldstrategie sowie die künftigen Prioritäten der Europäischen Kommission mit Blick auf die für 2018 angesetzte Halbzeitbewertung der Strategie vorzustellen.
Es gab zwei Schwerpunkte.

Der Erste war eher geographischer und politischer Natur, da die alpinen Wälder sich sozioökonomisch und umweltpolitisch positiv auf den Wohlstand der ganzen Alpenregion auswirken. Die Förderung einer entsprechenden Diskussion – sodass die künftigen europäischen Politiken der Wald- und Forstwirtschaft den einzigartigen (Mehr-)Wert sowie die Besonderheit der Wälder und ihrer nachhaltigen Bewirtschaftung und Nutzung in den alpinen Regionen berücksichtigen werden, war demzufolge von großer Bedeutung.

Das Thema wurde andererseits auch aus ökonomischer Sicht behandelt werden, wobei die Innovation der Finanzierungsinstrumente für die Investitionen im Wald- und Forstsektor im Vordergrund standen. Die Veranstaltung wollte die Regionen besonders auf die Chancen hinweisen, die sich aus den von der EIB-Gruppe geförderten, innovativen Finanzierungsinstrumenten ergeben. Private Investoren zeigen ein stetig wachsendes Interesse für den Wald- und Forstsektor, welcher in den Anwendungsbereich sowohl des Europäischen Fonds für strategische Investitionen EFSI als auch vom sog. Juncker-Plan fällt.

 

  • 331.JPG
  • 354.JPG
  • 368.JPG
  • 369.JPG
  • P1070606.JPG

 

Die Tagung sah zwei Panels vor. Teilgenommen haben unter anderem Vertreter der Europäischen Kommission, der Aktionsgruppe 2 von EUSALP und des Europäischen Investitionsfonds. Darüber hinaus stellten die Verwaltungen von Tirol, Südtirol und Trentino ihre Erfahrungen in der nachhaltigen Bewirtschaftung von Wäldern vor.


Das Tagungsprogramm können Sie hier abrufen.

Vortrag SEOANE

Vortrag GARGANI

Vortrag WOLYNSKI

Vortrag WALLNER

Vortrag UNTERTHINER

Tags: event deutschSouth Tyrol