„Der Friede der Welt kann nicht gewahrt werden ohne schöpferische Anstrengungen, die der Größe der Bedrohung entsprechen.“
„Europa lässt sich nicht mit einem Schlage herstellen und auch nicht durch eine einfache Zusammenfassung. Es wird durch konkrete Tatsachen entstehen, die zunächst eine Solidarität der Tat schaffen.“
Robert Schumann, französischer Außenminister (1948 - 1952).

Am 9. Mai 1950 wurde von Robert Schuman, damaliger französischer Außenminister, die Schaffung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) angekündigt. Die Gründungsstaaten der EGKS – Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Niederlande und Luxemburg – einigten sich ihre Kohle- und Stahlproduktion zusammenzulegen, um weitere Kriege zu vermeiden. Der Vertrag zur Gründung der EGKS wurde am 18. April 1951 unterzeichnet und trat am 25. Juli 1952 in Kraft.

Mit dem Vertrag wurde ein gemeinsamer Markt für Kohle und Stahl geschaffen. Der Vertrag gilt als erster Grundstein der heutigen Europäischen Union.
1985 wurde der 9. Mai vom Europäischen Rat als Europatag festgelegt. Zur Feier des Tages öffnen die europäischen Institutionen jährlich in Brüssel, Luxemburg und Straßburg ihre Türen. Dabei werden in den EU-Institution verschieden Programme für alle Altersgruppen angeboten, um einen besseren Überblick der Tätigkeiten der EU zu geben.


In Brüssel konnten die Besucher dieses Jahr am 5. Mai das Europäisches Parlament, den Europäischen Rat, den Rat der Europäischen Union, die Europäische Kommission, den Europäischen Rechnungshof, den Europäischen Auswärtigen Dienst, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss, den Europäischen Ausschuss der Regionen und den Europäischen Datenschutzbeauftragten entdecken.


In Luxemburg fand der Tag der offenen Tür am 5. Mai im Gerichtshof der Europäischen Union und in der Europäischen Investitionsbank und am 9. Mai im Europäischen Parlament, in der Europäischen Kommission und im Europäischen Rechnungshof statt.


In Straßburg kann am 10. Juni das Europäische Parlament, der Europäische Rechnungshof und der Europäische Bürgerbeauftragte besucht werden.

Veronika Grohe

 

Hier finden Sie die Pdf-Version zum Download. 

Hier finden Sie die Liste der veröffentlichten EU Update.

Tags: EU UpdateSouth Tyrol