Die 9. Ausgabe der Alpeuregio Summer School- Institutionen und Politikbereiche der Europäischen Union repräsentiert die Lernerfahrung für AbsolventInnen und StudentInnen, die vom Land Tirol, der Autonomen Provinz Bozen/Bozen-Südtirol und der Autonomen Provinz Trient gefördert wird. Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, das Verständnis für die Funktionsweise der EU-Institutionen und die wichtigsten Schwerpunktthemen der europäischen Agenda zu vertiefen.

2019 ist ein wichtiges Jahr, in dem unter anderem das Europäische Parlament neu gewählt wird, was auch zu einer neuen Zusammensetzung der Kommission führen wird.

Der neuntägige Kurs wird daher im Rahmen der erneuerten Aufmerksamkeit auf die europäische Dimension durchgeführt. Die Alpeuregio Summer School wird in Englisch gehalten und richtet sich an dreißig junge Menschen aus den drei Regionen, die daran interessiert sind, eine europäische Karriere zu verfolgen, oder das im Rahmen des Kurses erworbene Wissen auf regionaler oder lokaler Ebene umsetzen möchten: Vorträge, interaktive Vorlesungen und Besuche bei den europäischen Institutionen sowie bei anderen in Brüssel tätigen Organisationen sind geplant.

Die Alpeuregio Summer School findet vom 24. Juni bis 4. Juli 2019 in der Vertretung der Europaregion Tirol - Südtirol-Trentino in Brüssel statt. Die TeilnehmerInnen werden auf Grundlage ihrer Studienleistungen und Qualifikationen mit eindeutigem europäischen Bezug ausgewählt. TeilnehmerInnen, die den Kurs besuchen, erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Das Antragsformular muss bis zum 6. Mai 2019 eingereicht werden. Für BewerberInnen aus der Autonomen Provinz Bozen und dem Land Tirol ist die neue Bewerbungsfrist der 22. Mai 2019. Der Kurs ist kostenlos, die Reise- und Aufenthaltskosten müssen jedoch von den TeilnehmerInnen selbst getragen werden.

Falls Sie noch Fragen haben, können Sie gerne durch die E-Mail- Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit uns Kontakt aufnehmen.

 

PROGRAM

TOOLKIT

 

BEWERBUNGSANLAGEN

Land Tirol

Neue Bewerbungsfrist: 22. Mai 2019

Zulassungskriterien und Auswahlverfahren

Bewerbungsformular

 

Autonome Provinz Bozen/Bozen-Südtirol

Neue Bewerbungsfrist: 22. Mai 2019

Die „Stiftung Südtiroler Sparkasse“ hat heuer wieder zugesagt, allen Südtiroler Kandidatinnen und Kandidaten, die eine Teilnahmebestätigung erhalten, eine Studienbörse in Höhe von je 300 (dreihundert) Euro zu gewähren, um die Reise- und Aufenthaltskosten, die von den Teilnehmenden selbst getragen werden müssen, decken zu können.

Titelbewertungstabelle

Zulassungskriterien und Auswahlverfahren

Bewerbungsformular

Datenverarbeitung

 

Autonome Provinz Trient

Jenen TeilnehmerInnen, die eine Teilnahmebestätigung erhalten haben, wird eine pauschale und allumfassende Rückerstattung der Spesen in Höhe von 300,00 Euro ausbezahlt.

Zulassungskriterien und Auswahlverfahren

Bewerbungsformular

Datenschutzerhlärung

 

Weitere Informationen zu den vergangenen Ausgaben der Summer School finden Sie auf der entsprechenden Seite.